Projektdetails

Dachgeschoßwohnung Linprunstraße

Dachausbau in der Linprunstraße

„Ja was habe ich da denn eigentlich gekauft?" war die erstaunte Frage unseres Bauherrn, als er 3 Wochen nach Baubeginn auf die Baustelle gekommen ist und nur noch eine leere Dachfläche vorgefunden hat.

Die Vorgeschichte beginnt mit einer statischen Untersuchung der Tragfähigkeit der Bestandsdecke und natürlich auch dem Wunsch rund um einen Lichthof des wunderschönen Rokoko- Gebäudes ungewöhnlichen Wohnraum zu schaffen.

Durch die neue Anordnung des Dachstuhls und damit auch der Verbesserung der Zugangssituation ist es gelungen, gemeinsam mit den Bauherren ein ganz neues Raumgefühl zu schaffen. Ohne Ecken und Kanten schmiegen sich die runden Wandelemente durch den neuen Dachstuhl und führen zu einer kleinen Arbeitsgalerie im Spitzboden. Alle haustechnischen Teile wurden erneuert und ein großer Eckkamin schafft behagliche Wohnlichkeit.

Die Fassade, die Fenster und auch die große Wiederkehr im Dach mussten mit den Denkmalschutzbehörden abgestimmt und in allen Einzelfällen auch genehmigt werden.

© 2013 Hartmann Architekten GmbH  |  Alle Rechte vorbehalten  |